Rohr


Rohr
Rohr(Röhrl)n
\
1.Penis;Vagina.AlsEndstückderWasserleitungaufgefaßt.Spätestensseit1400.
\
2.Enddarm.1900ff.
\
3.FlascheBier(o.ä.);hohesGlasohneStiel.FlaschewieGlassindrohrförmig.Wohlbeeinflußtvonengl»pipe=Rohr«imZusammenhangmit»pipeline«.Halbw1955ff.
\
4.Auto.EntwederhergenommenvoneinergewissenFormähnlichkeitmitdemRennwagenoderverkürztaus»Auspuffrohr«,wiejaauch»Loch«(verkürztaus»Arschloch«)für»Mensch«steht.Halbw1960ff.
\
5.vollRohr=mitäußersterKraft;mitvollerWucht(vollRohrstießendieFahrzeugezusammen).⇨Rohr13.1960ff.
\
6.einRohranbrechen=eineFlascheöffnen.⇨Rohr3.Halbw1955ff.
\
7.einRohrbrechen=eineFlascheleeren.⇨Rohr3.Halbw1955ff.
\
8.mitvollemRohrfahren=mitHöchstgeschwindigkeitfahren.⇨Rohr13.1960ff.
————
9.ausallenRohrenfeuern=heftigeKritikvorbringen.MeinteigentlichdasFeuernaussämtlichenKanonenrohren.1930ff.
\
10.etw(jn)aufdemRohrhaben=Ungünstigesgegenjnbeabsichtigen;eineSachenichtleidenkönnen.Rohr=Flintenlauf.Vgl»jnaufdemKorn(⇨Korn4)haben«.1500ff.
\
11.etwimRohrhaben=mitetwzurückhalten.ManfeuertdieFlintenichtaboderläßtdenDarmwindnichtentweichen.1935ff.
\
12.einenimRohrhaben=einenDarmwindnochzurückhalten.1900ff.
\
13.vollesRohrhaben=gutschießen.⇨Rohr5.BSD1960ff.
\
14.ichkriegeeinRohr!:AusdruckdesErstaunens.AnspielungaufVersteifungdesPenisinfolgegeschlechtlicherErregungoderwegenHarndrangs.⇨Rohr1.Rocker1968ff.
\
15.laber'mirkeinRohr!=höraufmitdeinem(obszönen)Geschwätz!⇨Rohr1.BSD1960ff.
\
16.einRohrlegen=koitieren.⇨Rohr1.1920ff.
\
17.gegenjnausvielenRohrenschießen=jnvonverschiedenenGesichtspunktenherbefehden.1930ff.
————
18.ausallenRohrenschießen=a)großenHumorentwickeln;PointenaufPointenvortragen.1930ff.–b)sehrenergischeinschreiten;sichenergischzurWehrsetzen.1930ff.–c)dasgegnerischeFußballtorheftigbedrängen.Sportl1950ff.
\
19.wasistimRohr?=wasgehtvor?Rohr=Röhricht.Vgl»esistetwim⇨Busch«.1900ff.
\
20.daistetwasimRohr=dabahntsichetwasan.VgldasVorhergehende.1900ff.
\
21.daistetwaufdemRohr=dabereitetsicheinEreignisvor.»AufdemRohr«istdasZielobjekt,wennessichgenauinderverlängertenLiniedesFlintenlaufsbefindet.⇨Rohr10.1900ff.
\
22.imRohrsitzen=ingutenVerhältnissenleben.FußtaufdemSprichwort»werimRohrsitzt,hatgutPfeifenschneiden«.Rohr=Röhricht;Schilfdickicht.Seitdem15.Jh.
\
22a.sichdasRohrverbiegen=sichalsManneineGeschlechtskrankheitzuziehen.⇨Rohr1.1900ff.
\
23.einRohrverlegen=koitieren.⇨Rohr16.1920ff.
\
24.ausallenRohrenzurückfeuern=BeschimpfungmitBeschimpfungerwidern;sichsehrenergischzur
————
Wehrsetzen.1930ff.

Wörterbuch der deutschen Umgangssprache. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rohr — (von ahd. ror) bezeichnet: Rohr (Technik), lange, meist zylindrischen Hohlkörper Lauf (Schusswaffe) Rohr (Botanik), eine einkeimblättrige Pflanze mit langem Halm, Stängel beziehungsweise Stamm die Kurzbezeichnung für Doppelrohrblatt, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Rohr — may refer to any of the following:PlacesAustria*Rohr im Gebirge, in Lower Austria *Rohr im Kremstal, in Upper AustriaAlace*Rohr, Bas Rhin, in the Bas Rhin département Germany*Rohr (Thuringia) , in the Schmalkalden Meiningen district, Thuringia… …   Wikipedia

  • Röhr — ist der Familienname folgender Personen: Aloys Röhr (1887–1953), deutscher Bildhauer Franz Röhr (Gewerkschafter) (1888–1934), deutscher Jurist und Gewerkschafter Franz Röhr (Konstrukteur), Chefkonstrukteur der Adlerwerke Franz Röhr (CDU) (* 1920) …   Deutsch Wikipedia

  • Rohr — Saltar a navegación, búsqueda El término Rohr puede referirse a: Abreviatura científica para el botánico Julius Philip Benjamin von Rohr 1737 1793 Rohr, comuna francesa del departamento del Bajo Rin Rohr, comuna suiza del cantón de Argovia Rohr,… …   Wikipedia Español

  • Rohr — Rohr: Mhd., ahd. rōr, niederl. roer, schwed. rör stehen im grammatischen Wechsel zu got. raus »Rohr«. Die Herkunft dieser germ. Sippe, zu der auch das unter ↑ Reuse (eigentlich »Rohr , Binsengeflecht«) behandelte Wort gehört, ist unklar.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Rohr — Rohr, Pflanzengattung, s. Arundo und Phragmites (Schilfrohr); vgl. Spanisches Rohr …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rohr — Sn std. (8. Jh.), mhd. rōr, ahd. rōr, mndd. rōr Stammwort. Aus g. * rauza (älter wohl ein s Stamm) n. (Schilf )Rohr , auch in gt. raus (mit Beseitigung des grammatischen Wechsels), anord. reyrr m. Herkunft unklar. Vielleicht als das Rauschende,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • rohr — rohr; rohr·flö·te; …   English syllables

  • Rohr [1] — Rohr, 1) hohler walzenförmiger Körper; daher 2) so v.w. Röhre; 3) das Mundstück der Oboe u. des Fagotts; 4) der hohle Theil eines deutschen Schlüssels; 5) bei manchen Schlössern eine Dille, welche in das Schlüsselloch führt; 6) kleine Krampe,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rohr [2] — Rohr, 1) Flecken im Landgericht Abensberg des baierischen Kreises Niederbaiern, an der Laber; 600 Ew.; hier Schlacht am 19. u. 20. April 1809; s.u. Österreichischer Krieg gegen Frankreich; 2) (Kloster R.), Kammergut im Kreise Schleusingen des… …   Pierer's Universal-Lexikon